Seitenanfang

zum Seiteninhalt springen |zur Hauptnavigation springen |

Logo Hallenbad Griesheim
Schrifteinstellung

Seiteninhalt

Informationen zu Öffnung des Bades und Ticketbuchungen

Das Hallenbad hat seit dem 14.09.2021 geöffnet

Nach der derzeit geltenden Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen ist vor dem Badbesuch eine Terminvereinbarung notwendig.
Dies kann nur mit der Nutzung eines Online-Ticketbuchungsportals und der Einteilung der Öffnungszeiten in buchbare Zeitfenster erfolgen.

Neuer Ablauf im Hallenbad – Mehrfacheintrittskarten und Ermäßigungen wieder möglich

Entgegen der Regelung im Freibad soll für das Hallenbad nur die Ticketbuchung online erfolgen. Die Bezahlung der Tickets wird wie im Normalbetrieb an der Kasse stattfinden.
Dies ist beim Betrieb des Hallenbades möglich, da deutlich weniger Besucher*innen pro Zeitfenster zu erwarten sind als im Freibad. Zeitweise warteten bis zu 500 Personen vor Beginn des jeweiligen Zeitfensters an der Kasse des Freibades. Diese Warteschlangen mussten schnellstmöglich abgefertigt werden, weshalb ein Bezahlvorgang an der Kasse nicht möglich war. Dadurch kann nun im Hallenbad auch die Gebührensatzung vollständig umgesetzt werden. Mehrfacheintrittskarten und Ermäßigungen können in Anspruch genommen werden. Weiterhin müssen auch Tickets für unter 6 Jährige gebucht werden. Der Eintritt ist jedoch kostenfrei.

Ticketbuchungen – Link und Buchungszeiträume

Die Tickets können ab dem 06.09.2021 auf dieser Homepage gebucht werden. Folgen Sie dem Link, welcher dann von uns veröffentlicht wird.
Für Personen, die keinerlei Möglichkeiten der Online-Ticketbuchung haben, besteht die Option, Tickets direkt an der Kasse während der Öffnungszeiten im Hallenbad zu buchen oder telefonisch unter Tel. 06155/ 8487444, ab dem 14.09. zu folgenden Zeiten zu reservieren:
Dienstag: 10:30 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 10:30 – 12:00 Uhr
Freitag: 16:30 -18:00 Uhr.

Generell sind Online als auch vor Ort maximal 5 Tickets pro Buchungsvorgang möglich.

Bei der Ermittlung der maximalen Besucherzahl je Zeitfenster musste vor allem die Umkleidesituation einbezogen werden, sodass dort keine Engpässe entstehen und vor allem Abstände eingehalten werden können.
Weiterhin muss der teilweise parallel zum öffentlichen Badebetrieb stattfindende Schul- und Vereinsschwimmbetrieb berücksichtigt werden.
Im öffentlichen Bereich des Hallenbades stehen lediglich 17 Einzelkabinen zur Verfügung.
In den Sammelumkleiden stehen unter Einhaltung der Abstandsregelung 24 Umkleideplätze zur Verfügung. Es können also maximal 41 Plätze gleichzeitig angeboten werden, wenn nicht parallel Schul-, Kurs- oder Vereinsbetrieb stattfindet.
Da zu erwarten ist, dass nicht alle Badegäste gleichzeitig zum Beginn eines Zeitfensters erscheinen und auch die Verweildauer der Gäste im Bad unterschiedlich lang ist, wurde die zugelassene Besucherzahl um 50% auf 60 Personen je Zeitfenster erhöht.
Bei Parallelbetrieb mit Schul- oder Vereinsschwimmen, reduziert sich die Besucherzahl auf 25 Personen, da hier die Sammelumkleiden nicht für den öffentlichen Badebetrieb genutzt werden können.

Buchungszeitfenster:
Dienstag:                 07:30 – 9:45 Uhr              60 Personen
                               10:15 – 12:30 Uhr            25 Personen (Schulbetrieb)
                               13:00 – 15:15 Uhr            60 Personen
                               15:45 – 18:00 Uhr            25 Personen (Kursbetrieb)
                               18:30 – 20:45 Uhr            25 Personen (Kursbetrieb)
Mittwoch:                 07:30 – 9:45 Uhr              60 Personen
                               10:15 – 12:30 Uhr            60 Personen
                               13:00 – 15:15 Uhr            60 Personen
                               15:45 – 18:00 Uhr            60 Personen
                               18:30 – 20:45 Uhr            25 Personen (Vereinsbetrieb)
Donnerstag:             07:30 – 9:45 Uhr              25 Personen (Schulbetrieb)
                               10:15 – 12:30 Uhr            25 Personen (Schulbetrieb)
                               13:00 – 15:15Uhr             25 Personen (Vereinsbetrieb)
                               15:45 – 18:00 Uhr            25 Personen (Vereinsbetrieb)
                               18:30 – 20:45 Uhr            25 Personen (Vereinsbetrieb)
Freitag:                    07:30 – 9:45 Uhr              25 Personen (Schulbetrieb)
                               10:15 – 12:30 Uhr            25 Personen (Schulbetrieb)
                               13:00 – 15:15 Uhr            25 Personen (Vereinsbetrieb)
                               15:45 – 18:00 Uhr            25 Personen (Vereinsbetrieb)
                               18:30 – 20:45 Uhr            25 Personen (Vereinsbetrieb)
Samstag:                 08:00 – 10:15 Uhr            60 Personen
                               10:45 – 13:00 Uhr            25 Personen (Vereinsbetrieb)
                               13:30 – 15:45 Uhr            25 Personen (Vereinsbetrieb)
danach Vereinsbetrieb
Sonntag:                  08:00 – 10:15 Uhr           60 Personen
                               10:45 – 13:00 Uhr           60 Personen
                               13:30 – 15:45 Uhr           60 Personen
danach Vereinsbetrieb

3-G + -Regel ist Voraussetzung für den Einlass

Nach der ab 11.11.2021 geltenden Coronaschutzverordnung wird vor Zutritt in die städtische Bücherei und auch in das Hallenbad die Einhaltung der 3-G + -Regel ab Donnerstag, 11.11.2021 überprüft werden.
Da die städtische Bücherei eine kulturelle Einrichtung darstellt und das Hallenbad unter einer Freizeiteinrichtung läuft, gilt für Besuchende daher:

vor Betreten muss ein offizielles Ausweisdokument und ein Nachweis vorgelegt werden.

Als Nachweis gilt:
•    Impfdokument oder digitaler Impfnachweis
•    Genesenen Nachweis
•    negativer PCR-Test (nicht älter als 24 Stunden)
•    oder ein Schülertestheft des Landes Hessen

An der Schwimmbadkasse ist vorzulegen:
•    3-G + -Nachweis (geimpft, genesen, getestet)
•    Ausweisdokument
•    Buchungsbestätigung

Hier geht´s zur Ticketbuchung...